Syntace P6 erneut "Beste Stütze im Test".

Das Rennrad-Magazin TOUR hat für Ausgabe 06/2011 zwölf Leichtbau-Sattelstützen einem aufwändigen Belastungstest unterzogen. Und wie in jedem Test seit ihrer Markteinführung 2006 heißt der Testsieger Syntace P6 - hier in der neuesten Version ?FullCarbon HiFlex“.



Während drei der Testkandidaten den neu konzipierten Belastungstest auf dem Prüfstand von ?Zedler - Institut für Fahrradtechnik und -Sicherheit“ nicht überstanden haben (zwei davon bereits beim ersten Lastwechsel !), zeigt sich das rundum gelungene Konzept der Syntace P6 FullCarbon HiFlex in der Test-Bewertung: vier Mal die Bestnote 1,0 - einzig beim Gewicht vergeben die TOUR-Tester lediglich ein ?Gut“ (2,0).

Der Blick ins Kleingedruckte lohnt sich aber. Denn die leichteste Sattelstütze im Test (101 Gramm gegenüber den 151 Gramm der P6 bei identischen 250 mm Länge) ist ?nicht geeignet für Carbon- und Titan-Sattelgestelle“. Und damit wird der vermeintliche Gewichtsvorteil hinfällig, weil Sättel mit Stahl-Gestell ihn ins Gegenteil verkehren.

Intelligenter Leichtbau sieht anders aus: Der spezielle P6-Klemmkopf bietet neben dem Extended Rail Support - also der extra langen Auflagefläche für empfindliche, ultraleichte Sattelgestelle - auch noch den Extended Seat Adjustment genannten, besonders großen Verstellbereich (vor/zurück) für den Sattel.

Und dass die zweitplatzierte Sattelstütze im TOUR-Test satte 90 Euro mehr kostet als die Syntace P6 FullCarbon HiFlex, haben wir dabei noch gar nicht erwähnt …