CHRISTOPH SAUSER IST NEUER CROSS COUNTRY-WELTMEISTER.
MIT SYNTACE.

Durch einen überlegenen Start-Ziel-Sieg hat sich der Schweizer Ausnahmeathlet seinen größten Traum erfüllt: Cross Country-Weltmeister 2008. Ein Jahr nach seinem Titelgewinn in der Disziplin Marathon hat sich der 2fache Worldcup-Gesamtsieger nun endgültig in den Geschichtsbüchern des MTB-Sports verewigt. Seine Überlegenheit auf dem 7 Mal zu fahrenden Rundkurs im italienischen Val di Sole drückte sich dabei nicht nur in den fast 3 Minuten Vorsprung auf seinen Landsmann Florian Vogel aus - die entscheidende Attacke ritt "Susi" schon am Ende der zweiten Runde ... und ab diesem Moment sahen ihn seine Gegner nur noch von hinten.

Für das nötige Selbstvertrauen sorgte auch sein neues Bike - ein Specialized Epic-Prototyp für 2009, der alleine am Rahmen gegenüber dem Vorjahresmodell satte 700 Gramm Gewicht einsparte. Dazu kamen ebenso neue, superleichte Magnesium-Scheibenbremsen von Magura und weitere Spezialteile. Nur an der Lenker-Vorbau-Kombi musste nichts geändert werden: Mit nicht mal 230 Gramm stellen der Duraflite Carbon-Lenker und der F99-Vorbau weiterhin die leichteste und zuverlässigste Steuerzentrale dar, auf die sich ein Weltmeister einfach verlassen kann.
Foto: Michal Cerveny / www.mtbs.cz